Wanderungen 2019

____________________________________________________________

125. Wanderung: Stadtwanderung Mitte/Wedding
Wir starten unsere Wanderung Invalidenstr. vor dem Eingang des Hauptbahnhofes um 100.00 Uhr (ggfs. 09.45 Uhr Bellevue), um zu Fuß eine Stadterkundung, beginnend am Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal über den Invalidenfriedhof bis zur Panke. Sie begleitet uns bis zum Amtsgericht Wedding, mittendrin gibt es Interessantes über die Wiesenburg zu erzählen. Am Ende der Wiesenstr. gelangen wir in den Humboldthain und wollen ihn erkunden. Weiter führt uns der Weg zur Gartenstadt Atlantic. Unser Ziel ist mit 8 km erreicht und ein gemütliches Restaurant erwartet uns. Zurück fährt die Bahn vom Gesundbrunnen nach Hause.
125. Wegroute Wk
125. Wegroute GE
Datum: 28.03.2019
Abfahrt: Gesundbrunnen S-Bahn
Wegstrecke: 8 km
Teilnehmer: 12
Wetter: Bedeckt bei 10 Grad

______________________________________________________________

124. Wanderung:  Von Potsdam über die Ravensberge
Nun der dritte Versuch diese Wanderung durchzuführen, denn zwei Bomben-entschärfungen haben uns bisher daran gehindert, diese Wanderung durchzuführen.
Vom Hauptbahnhof Potsdam geht es in den Forst Potsdam, mit seinen Laubwäldern, dem idyllischen Teufelssee und den zwei herrlichen Aussichtsstellen ins Nuthetal. Besonders möchte ich den Einsteinturm auf dem Potsdamer Telegrafenberg erwähnen, der zu den markantesten Bauwerken des Expressionismus in Deutschland gehört.
Die Waldwanderung mit ihren Sehenswürdigkeiten geht über Brauhausberg, den  kleinen und großen Ravensberg. Ziel ist dann Potsdam-Rehbrücke, wo wir einkehren, bevor es nach Hause geht.
124. Wegroute Wk
124. Wegroute GE
Datum: 21.02.2019
An- und Abfahrt: S Bhf-Bellevue-Postdam Rehbrücke (Tram 91 und S-Bahn)
Wegstrecke: 10 km
Teilnehmer: 9
Wetter: Trocken bei 9 Grad
_________________________________________________________

123. Wanderung: Die vorgegebene Wanderung nach Potsdam konnte nicht durchgeführt werden, da wieder der S-Bhf. Potsdam wegen einer Bombensprengung gesperrt war. Daher haben wir die nächste Wanderung nach Frohnau vorgezogen.
Ab S.-Bhf. Bellevue fahren wir über Friedrichstr. nach Frohnau. Von der Donnersmarck Allee geht es direkt in den nördlichen Teil des Tegeler Forstes. Wir „erklimmen“ den höchsten Berg, den „Ehrenpfortenberg mit einer Höhe von 69 m“ und folgen dem Wanderweg nach Schulzendorf, um beim Italiener einzukehren. Zurück fahren wir dann mit der S-Bahn von Schulzendorf Richtung Bellevue.
123. Wegroute Wk
123. Wegroute GE
Datum: 17.01.2019
An- und Abfahrt: Bellevue, Frohnau – Schulzendorf, Bellevue
Wegstrecke: 9 km
Teilnehmer: 13
Wetter: Trocken bei 6 Grad

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s